Skip to content

Zeugnisse

God Stories

 Ich war frustriert und enttäuscht, fix und fertig. Mein Betrieb war überschuldet, beide Köche hatten gekündigt und in diesem Zustand sollte ich gleich 14 Tage Urlaub machen. Keiner in der Gemeinde kannte meine aktuelle Situation; ich erhoffte vom Herrn irgendeinen Rat. Was geschah???

Der Predigttext war:  “Und wenn ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück“ (Psalm 23) Das fand ich ja schon vom Herrn interessant; es war mir aber zu wenig! Nach der Predigt gab es Lobpreislieder und ich sagte dem Herrn: Ich gehe hier nur raus, wenn Du mir ein persönliches Wort zu sagen hast!

In dem Moment stand einer unser Ältester auf und gab einen Impuls der Gemeinde weiter: Wenn Ihr Euch gerade tief im seelischem Keller befindet, ihr nicht den Ausweg kennt aus der befindlichen Situation, dann erkläre ich euch im Namen Jesu, schaut durch euren finsteren Tunnel nach vorne ins Licht; nicht zurück, auf gewesenes. Jesus hat die Macht jedem einen neuen Weg zu zeigen. Er ist der wahre Hirte, der jeden Menschen eine Zukunft in Vollkommenheit schenken möchte.

Das war für mich SEINE Antwort auf meine Frage! Alles wurde leicht in mir, ich konnte das Gehörte sofort annehmen. Unbelastet fuhr ich in die Ferien. Preis dem Herrn!